Auf Leases, die in der Leases-Übersicht aufgeführt werden, können folgende Aktionen ausgeführt werden:

  • Lease löschen 1

    • Wenn ein Lease gelöscht wird, verschwindet es aus der Lease-Übersicht und eine ggf. mit ihm verbundene Autorisierung verfällt, sodass sich ein Benutzer neu anmelden muss, wenn er das Netzwerk wieder nutzen möchte.

  • Lease erneuern 2

    • Beim Erneuern eines Leases wird der Gültigkeitsbeginn des Leases auf den aktuellen Zeitpunkt gesetzt. Die gesetzten Lease-Dauer-Werte sind also wieder in vollem Umfang verfügbar, es ist noch keine Zeit verstrichen.

    • Außerdem wird – wenn die Zugriffsregeln dies zulassen – das Lease auf aktiv gesetzt: Auch bei geforderter Anmeldung muss sich ein Benutzer nicht neu anmelden. Er wird als angemeldet behandelt, auch wenn sein Lease zwischendurch abgelaufen war.

  • Benutzer sperren 3

    • Es besteht die Möglichkeit, einen Benutzer aus der Leases-Übersicht heraus in die Liste der Benutzer-Ausnahmen zu verschieben und ihn damit generell zu sperren.

    • Alle aktiven Leases dieses Benutzers werden in diesem Fall auf inaktiv gesetzt.

  • Geräte übernehmen oder sperren 4

    • Äquivalent dazu kann das Gerät zum Lease in die Geräte-Ausnahmeliste aufgenommen werden. Je nach eingestelltem Modus wird das Gerät dadurch explizit erlaubt (beim Modus „Gesperrt wenn nicht erlaubt“) oder gesperrt (beim Modus „Erlaubt wenn nicht gesperrt“). In letzterem Fall werden ggf. aktive Leases zum Gerät auf inaktiv gesetzt.

Abb. 167: Aktionen auf Leases