Leitungsabgrenzung zwischen Captive Portal und Web-Manager

Funktionen des Captive Portals

  • Internet-Access

    • In der Schule (außerhalb des Unterrichts mit einem Schutz vor verbotenen Inhalten, aber Nutzung von unterrichtstörenden Inhalten wie Computerspiele, Soziale Medien, NN)

      • Lehrkräfte

      • Schüler

      • Gäste Erwachsen

      • Gäste Minderjährig

    • Anmeldeverfahren

      • Anmeldung mit Benutzerdaten der Schule, einmalig um Lease für einen bestimmten Zeitraum zu erhalten. Wenn Lease abgelaufen neu anmelden.

      • Anmeldung über Gruppenpasswort, wenn Web-Manager vorhanden

      • Access ohne Anmeldung, weil dem schulischen Endgerät durch den Administrator im Hintergrund der Access ermöglicht wurde. Für die Rolle Lehrer oder Schüler mit einem definierten Internetschutz.

    • Nutzungsbedingungen

      • Wie können beim TIME for kids Captive Portal Nutzungsbedingunen hinterlegt und bestätigt werde?

    • Im Unterricht

      • wirkt ein Bildungsinternet.

      • Der Web-Manager übernimmt die Bereitstellung des Bildungsinternets

Funktionen des Web-Managers

  • Die Lehrkraft wählt Ihre Klasse und Kurs aus. Jetzt wirkt im Hintergrund das Bildungsinternet der Schule bestehend aus Mini-Grundschutz und Grundschutz

  • Die Anmeldung erfolgt über Benutzername und Passwort, über Klassen und Kurse kommt das Bildungsinternet Unterricht, dass sich vom Internetschutz außerhalb des Unterrichts unterscheidet.

  • Wenn keine Anmeldung mit Benutzername und Passwort möglich ist wird das Gruppenpasswort eingesetzt. Auch hier gilt das Bildungsinternet, das sich vom Internetschutz außerhalb des Unterrichts unterscheidet.

  • Mit dem Web-Manager kann die Lehrkraft für sich das Internet einstellen, aber auch für die Schüler

Arbeitsauftrag

  • Technische Bedingungen beschreiben

  • Pädagogische Bedingungen beschreiben

  • Marketingaussage zu beiden Bereichen treffen

  • Verlinken von Informationen zwischen den Texte für interessierte Leser.

  • Welche Formate werden gewählt in er Kommunikation?

    • Handbuch

    • How-To-Artikel

    • FAQ

  • Team zur Bearbeitung des Arbeitsauftrags

Einleitung

Eine Anmeldung für alle mobilen und stationären Endgeräte

Das TIME for kids Captive Portal sorgt für eine Authentifizierung und die Annahme von Nutzungsbedingungen in einer Bildungslandschaft. Das Captive Portal bietet unterschiedliche Möglichkeiten der Anmeldung. Eine Möglichkeit ist es, sich in Verbindung mit einer Benutzerverwaltung mit Benutzername und Passwort anzumelden. Lästige Einstellungen am mobilen Endgerät, wie zum Beispiel Proxyeintragungen, entfallen. Eine andere Möglichkeit ist es, ein Gruppenpasswort einzugeben, das der Web-Manager individuell zur Verfügung stellt. Ein Ticket-System kann hierdurch ersetzt werden. 

Das Captive Portal erlaubt dem Nutzer jederzeit wechselnde und mehrere mobile Endgeräte zu nutzen. In einer Bildungslandschaft mit wechselnden WLAN-Herstellern, Anbietern von Schulservern und Lernplattformen bietet das Captive Portal eine einheitliche und standardisierte Oberfläche für alle Nutzer.

Szenario 1 - Sicherer und personalisierter Zugang für alle Nutzer

IT-Administration

Administrator

Ich als Administrator verbinde den Verzeichnisdienst meines Schulservers mit meinem IDM-Connector. Ich importiere alle Nutzer in ihrer Rolle als Lehrer und Schüler und ihre Zuordnung zu Klassen und Kursen.

Ich richte das WLAN und das Captive Portal ein. Lehrer und Schüler können sich anschließend mit ihrem personalisierten Benutzerkonto am Captive Portal anmelden und erhalten den vorab abgestimmten Internetschutz.

Nutzer

Ich nutze im Unterricht und in den Pausen ein eigenes oder schuleigenes Endgerät im WLAN der Schule.

Sobald ich das WLAN erstmalig betrete oder mein Nutzungszeitraum (Lease) abgelaufen ist, erhalte ich eine Login-Seite des Captive Portals. Dort gebe ich meinen personalisierten Benutzernamen und das dazugehörige Passwort ein. Die Benutzerdaten werden mir durch mein Benutzerkonto bereitgestellt.

Dadurch habe ich mit meinem Endgerät über das WLAN der Schule Zugriff auf das Internet. Für mich gilt dann der für mich relevante Internetschutz.

Lehrkraft

Im Unterricht schalte ich meinen Schülern über den Web-Manager bisher nicht freigegebene, für den Unterricht relevante Inhalte frei, so dass diese in der jeweiligen Unterrichtssituation genutzt werden können. Für mich selbst gilt in der Unterrichtsituation der Mini-Grundschutz, so dass ich Inhalte prüfen kann, bevor ich diese für die Schüler zugänglich mache. Sobald der Unterricht beendet ist, gilt für mich und die Schüler wieder der Internetgrundschutz.

Ich habe im Unterricht und den Pausen die Möglichkeit, die Sichere Suche GoGoNow zu nutzen.

Schüler

Im Unterricht schaltet mir der Lehrer bisher nicht freigegebene, für den Unterricht relevante Inhalte frei, so dass ich diese in der jeweiligen Unterrichtssituation nutzen kann.

Ich habe im Unterricht zudem die Möglichkeit, die Sichere Suche GoGoNow zu nutzen.

Szenario 2 - Nicht-personalisierter Gastzugang

Gast

Ich als Gast nutze das Gäste-WLAN der Schule. Sobald ich das WLAN betrete, erhalte ich eine Login-Seite des Captive Portals und melde mich mit von der Schule zur Verfügung gestellten Gast-Anmeldedaten an. Ich erhalte einen von der Administration der Schule eingestellten Internetgrundschutz und kann zudem die Sichere Suche GoGoNow nutzen.

Administrator

Ich als Administrator richte das Gäste-WLAN und das Captive Portal so ein, dass sich alle Gäste über ein nicht-personifiziertes Gastkonto (Gruppenkonto im IDM-Connector) am Captive Portal anmelden können und einen Internetgrundschutz erhalten.

Szenario 3 - Einfacher Zugang für Nutzer mittels Gruppenpasswort

Schüler

Ich als Schüler nutze ein eigenes oder schuleigenes Endgerät im WLAN der Schule im Unterricht. Sobald ich das WLAN betrete, erhalte ich eine Login-Seite des Captive Portals. Dort tragen ich neben meinem Namen das Gruppenpasswort ein, dass mir der Lehrer zu Beginn des Unterrichts nennt.

Im Unterricht schaltet mir der Lehrer bisher nicht freigegebene, für den Unterricht relevante Inhalte frei, so dass ich diese in der jeweiligen Unterrichtssituation nutzen kann. Sobald der Unterricht beendet ist, erscheint für mich wieder die Login-Seite des Captive Portals.

Ich habe im Unterricht zudem die Möglichkeit, die Sichere Suche GoGoNow zu nutzen.

Lehrer

Ich als Lehrer nutze ein eigenes oder schuleigenes Endgerät im WLAN der Schule im Unterricht und in den Pausen. Sobald ich das WLAN betrete erhalte ich eine Login-Seite des Captive Portals. Dort nutze ich meine persönlichen Anmeldedaten der Schule. ((Beim erstmaligen Betreten oder nach Ablauf der Lease-Dauer))

Zu Beginn des Unterrichts öffne ich den Web-Manager und nenne den Schülern das aktuelle Gruppenpasswort, damit sie sich ebenfalls am Captive Portal anmelden können.

Im Unterricht schalte ich meinen Schülern über den Web-Manager bisher nicht freigegebene, für den Unterricht relevante Inhalte frei, so dass diese in der jeweiligen Unterrichtssituation genutzt werden können. Für mich selbst gilt in der Unterrichtsituation der Mini-Grundschutz, so dass ich Inhalte prüfen kann, bevor ich diese für die Schüler zugänglich mache. Sobald der Unterricht beendet ist, gilt für mich und die Schüler wieder der Internetgrundschutz.

Ich habe im Unterricht und den Pausen die Möglichkeit, die Sichere Suche GoGoNow zu nutzen.

Administrator

Ich als Administrator richte das WLAN und das Captive Portal so ein, dass sich Lehrer mit ihrem persönlichen Account und Schüler per Gruppenpasswort am Captive Portal anmelden können und anschließend den vorab abgestimmten Internetgrundschutz erhalten.

Szenario 4 - Einfacher Zugang ohne Identifikation

Schüler

Ich als Schüler nutze ein schuleigenes Endgerät im WLAN der Schule im Unterricht und in den Pausen. Ich muss mich nicht am Captive Portal anmelden und erhalte den Internetgrundschutz der Schule. Im Unterricht schaltet mir der Lehrer bisher nicht freigegebene, für den Unterricht relevante Inhalte frei, so dass ich diese in der jeweiligen Unterrichtssituation nutzen kann. Sobald der Unterricht beendet ist, gilt für mich wieder der Internetgrundschutz.

Ich habe im Unterricht und den Pausen zudem die Möglichkeit, die Sichere Suche GoGoNow zu nutzen.

Lehrer

Ich als Lehrer nutze ein schuleigenes Endgerät im WLAN der Schule im Unterricht und den Pausen. Ich muss mich nicht am Captive Portal anmelden und erhalte den Internetgrundschutz der Schule. Im Unterricht melde ich mich am Web-Manager an. Darüber schalte ich meinen Schülern bisher nicht freigegebene, für den Unterricht relevante Inhalte frei, so dass diese in der jeweiligen Unterrichtssituation genutzt werden können. Für mich selbst gilt in der Unterrichtsituation der Mini-Grundschutz, so dass ich Inhalte prüfen kann, bevor ich diese für die Schüler zugänglich mache. Sobald der Unterricht beendet ist, gilt für mich und die Schüler wieder der Internetgrundschutz.

Ich habe im Unterricht und den Pausen die Möglichkeit, die Sichere Suche GoGoNow zu nutzen.

Administrator

Ich als Administrator richte das WLAN und das Captive Portal so ein, dass Lehrer und Schüler nur schuleigene Endgeräte benutzen dürfen, sich nicht am Captive Portal anmelden müssen aber trotzdem den Internetgrundschutz erhalten. Die schuleigenen Endgeräte fasse ich als Geräte-/ Computergruppen im Schulfilter Plus zusammen, damit der Lehrer diese in der Unterrichtssituation im Web-Manager nutzen kann.