Blacklist- & Whitelisten

Abb. 193: SMTP-Proxy: Manuelle Blacklist/Whitelist Einträge

Hier können einzelne E-Mail-Adressen, Domains oder Netzwerke (im CIDR-Format) manuell freigegeben oder gesperrt werden.

1 Textfeld: Whitelist Absender
E-Mails von Absendern in dieser Liste werden generell erlaubt. Es können E-Mail-Adressen oder Domains eingetragen werden.

2 Textfeld: Whitelist Empfänger
E-Mails von Empfängern in dieser Liste werden generell erlaubt. Es können E-Mail-Adressen oder Domains eingetragen werden.

3 Textfeld: Whitelist Client
E-Mails von Quellen und Zielen in dieser Liste werden generell erlaubt. Es können E-Mail-Adressen, Domains oder Netzwerke eingetragen werden.

4 Textfeld: Blacklist Absender
E-Mails von Absendern in dieser Liste werden generell blockiert. Es können E-Mail-Adressen oder Domains eingetragen werden.

5 Textfeld: Blacklist Empfänger
E-Mails von Empfängern in dieser Liste werden generell blockiert. Es können E-Mail-Adressen oder Domains eingetragen werden.

6 Textfeld: Blacklist Client
E-Mails von Quellen und Zielen in dieser Liste werden generell blockiert. Es können E-Mail-Adressen, Domains oder Netzwerke eingetragen werden.

7 Button: Speichern und Neustart
Der Button SPEICHERN UND NEUSTART wendet die Änderungen an.


Echtzeit Blacklist (RBL)

Verwaltung der Echtzeit Blacklists

Abb. : Verwaltung der Echtzeit Blacklists

Hier werden die Echtzeit Blacklists (RBL - real time blacklist) verwaltet.

1 Link: IP / DOMAIN basierte RBL
Ein Klick auf einen Link einer RBL öffnet die zugehörige Webseite für weitere Informationen zu dem Inhalt der jeweiligen RBL.

2 Aktionen
Hier zwischen den folgenden Optionen, durch klicken des jeweiligen Symbols, entschieden werden:

  • RBL aktiviert :fwok:

  • RBL deaktiviert :fwbad:


Spam Greylisting und Black- & Whitelists

Abb. : Spamschutz durch Greylisting und Black- & Whitelists

In diesem Abschnitt werden die Ausnahmen für das Spam Greylisting festgelegt.

1 Textfeld: Whitelist Empfänger
Hier können E-Mailadressen oder Domains hinterlegt werden, die nie durch den Greylisting Spamschutz gefiltert werden sollen.

2 Textfeld: Whitelist Client
Hier können Clients (Domains oder IP-Adressen) hinterlegt werden, die nie durch den Greylisting Spamschutz gefiltert werden sollen.

Zuletzt können noch Black- & Whitelisteneinträge für den Spamfilter ohen Greylisting hinterlegt werden.

3 Textfeld: Whitelist Absender
Hier können E-Mailadressen oder Domains hinterlegt werden, die nie durch den Spamfilter blockiert werden sollen.

4 Textfeld: Blacklist Absender
Hier können E-Mailadressen oder Domains hinterlegt werden, die immer durch den Spamfilter blockiert werden sollen.

5 Button Speichern
Ein Klick auf den Button Speichern sichert die Einstellungen und wendet sie an.