Als Lehrkraft können Sie Ihre Gruppe im Unterricht aus bestehenden Klassen, Kursen oder Ad-Hoc-Lerngruppen definieren. Schüler, die nicht in den Klassen und Kursen hinterlegt sind, können Sie so beispielsweise durch ein bereitgestelltes Gruppenpasswort jederzeit zum Teil der Lerngruppe machen. Sie können entscheiden, ob Städtenamen oder Tiernamen als Gruppenpasswort verwendet werden. Alle schuleigenen oder privaten Endgeräte, wie PC, Laptop oder Smartphone, können eingebunden werden. Im Bereich „Meine Gruppe“ haben Sie die Übersicht, welcher Schüler eingeloggt ist und das Bildungsinternet nutzt. Für Störenfriede können Sie das Internet zeitlich begrenzt sperren. Das schafft Ruhe im Klassenzimmer.

Den Konfigurationsbereich 1 klappen Sie über den Link „Meine Gruppen“ 2 ein- oder aus.

Abb. 36: Lerngruppen